Willkommen auf den Seiten des Luckaer Karneval Club e.V.

 

Mitglied im Bund Deutscher Karneval e.V.

Mitglied im Landesverband Thüringer Karnevalsvereine e.V.

Unser Logo wurde 1982 von Helmut Möller entworfen und hat sich als Erkennungszeichen des LKC bewährt. Auf unseren Karnevalorden, den Fahnen, den verschiedenen Printmedien und auf unserer Kleidung ist dieses Logo immer wieder sichtbar. Die Farben blau und gelb sind unsere Stadtfarben; das Rot die Kraft und der Frohsinn den unser Verein mit seinen Veranstaltungen in Lucka und darüberhinaus verbreitet. Mittlerweile verbindet dieses Zeichen weit über die Grenzen von Lucka hinaus traditionelles Karnevalbrauchtum mit Musik, Tanz und Klamauk in guter Qualität.

 

LKC_Logo 3

 

LUCKA HELAU

 

 

ltk_140
36.

Eine erfolgreiche Session 2017/2018 für den LKC e.V. und seine Gäste


 

Die viele Freizeit und der Enthusiasmus der Luckaer Karnevalisten des LKC hat sich gelohnt. Die vier Veranstaltungen waren trotz anfänglichen zögerlichen Kartenvorverkaufs gut und sehr gut besucht. Die Gäste waren zu unseren Sitzungen bei bester Stimmung mit Dschungeln, Singen und Tanzen dabei. Es hat für alle Beteiligten wieder Freude und Spaß gemacht. Schon der Faschingsauftakt am 11. November 2017 hat gezeigt, dass gemeinsam mit dem befreundeten Verein Birke, die Luckaer und unsere Nachbarn aus Sachsen und Sachsen- Anhalt den Fasching lieben. Im Altenburger Land dürfte das die größte Veranstaltung gewesen sein. Warum die Medien das nicht anerkennen ist manchmal nicht nachvollziehbar. Das scheint aber nicht nur eine Krankheit der Medien zu sein.

Jedenfalls möchte sich der Karnevalverein an der Spitze der Elferrat mit seinem Präsidenten Reinhard Klett ganz herzlich bei allen Gästen bedanken. Der Beifall und die positiven Äußerungen der Gäste sind das größte Lob und beflügeln die Arbeit im Sinne des Faschings. Eine begeisterte Seniorin aus Ramsdorf Traudel Görnitz zum Familienfasching meinte: „Ihr habt mir eine große Freude bereitet. Ein ganz wunderbares Programm und ein schönes Prinzenpaar habt ihr!“

Ein Handicap zum Familienfasching: viele Kinder belegten nach dem Programm den Saal und unsere tanzwilligen Seniorinnen und Senioren kamen nicht zum Zug.

Wir bitten auch nochmal um Verständnis, dass wir am 10.Februar viele jungen Leute wieder nach Hause schicken mussten. Die Kapazität des Deutschen Hauses ist leider begrenzt.

Alle Beteiligten haben sich stark bemüht, dass der gewohnte Erfolg gesichert wurde. Mit der Organisation und dem Saalschmücken ging es los. Das Technikteam mit vielen jungen Leuten hat ebenfalls entscheidend zum Erfolg beigetragen. Das Duo der Bundeswehrsoldaten mit Wort und Witz war kurzweilig und gelungen. Die Gesangseinlagen von Jens Hunger und Dr. Falk Hoffmann passten gut dazu. Die Sängerin Grit mit ihrer guten Stimme brachte Schwung in den Saal. Übrigens Falk Hoffmann reist zu unseren Sitzungen jedes Mal aus Bremen an. Das ist Zugehörigkeit und Faschingsbesessenheit. Danke Falk!

Unsere Tanzmädchen waren wieder eine Augenweide. Von den Kleinsten bis zu den großen Tanzmäusen Bewegung und Rhythmus verzauberten die Gäste. Steffi Pöschel leistet immer wieder eine fleißige Arbeit. Auf der ersten Seite des Lokalteiles der OVZ vom Rosenmontag unter der Überschrift „ Närrische Zeiten im Altenburger Land“ steht im Blickpunkt ganz vorn Eva Anna Lena Zorn. Auch sie profitiert von der Tanzchefin des LKC als ehemaliges Tanzmädchen des Luckaer Vereins. Viel Erfolg für ihre weitere Solokarriere als Motorbiene des Männerballetts von Motor Altenburg wünschen Karnevalisten aus Lucka.

Begeistert haben diesmal Die Männer. Sie hatten die größte Zugabenausbeute im Seppel- und Dirndlkostüm. Zu Lucka passte der originelle Rollatorauftritt der Frauen. Neu: das Solo mit Witz und Humor von Luigi. Keiner hätte eine solche Spiel- und Wortgewandtheit erwartet. Das war eine echte Bereicherung. Der Tagungspräsident Steffen Zöppel führte locker und spaßig durchs Programm. Mit seinem Cousin Peter Grätzsch sang er wie eine Heidenlerche unsere Luckschen Karnevallieder u.a.“ Heut ist Karneval in Lucka an der Schnauder und zum Schluß wurde das IST durch WAR ausgetauscht.

Seit 36 Jahren marschieren Luckaer Karnevalisten zu den Umzügen in Pegau und Groitzsch mit. Die Randthüringer und Sachsen verstehen sich gut. Unser Prinzenpaar Karsten II. und Nicolette I. haben ihre Persönlichkeiten gut in das närrische Treiben eingebracht. Danke für ihren Einsatz und den gemeinsamen Spaß , den wir alle hatten! Lucka Helau!!!

LKC e.V.